Nächstes Rennen - nächster Sieg!

 

Das neue Jahr beginnt wie das alte Jahr endete - im anspruchsvollen Riesentorlauf auf der Turracher Höhe sicherte sich Philip Hoffmann in souveräner Manier den ersten Sieg im neuen Kalenderjahr. Mit einem Vorsprung von 0,78 Sekunden aus dem ersten Lauf verwaltete Philip im zweiten Durchgang den Polster mit neuerlicher Laufbestzeit auf der von vielen Übergängen geprägten Eisenhut-Strecke. Mit dem Sieg behält der 13-jährige auch das gelbe Trikot des Gesamtführenden der Cup-Wertung.

Marvin Fortschegger und Natalie Hoffmann sammelten als 12.- bzw. 11.-Platzierte ihrer Altersklassen weitere Cup-Punkte.

 

2016-01-07

 

 

 

Ergebnisliste RTL Turracher Höhe 20160106
Ergebnisliste RTL-Turracher Höhe_Schüler
Adobe Acrobat Dokument 41.0 KB

Oben: Philip Hoffmann als Sieger der Kategorie Schüler U14 männlich

Unten links: Philip Hoffmann mit Valentina Lanschützer (SC Rennweg/Katschberg) als Klassensieger

Unten rechts: Marvin Fortschegger in action

Gelungener Saisonauftakt für die Schülerläufer des SV Faaker See

 

Mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang konnte Philip Hoffmann den ersten Slalom dieser Saison am Hrastlift für sich entscheiden. 

Auch Marvin Fortschegger,  der zweite Starter des SV Faaker See, konnte sein Können unter Beweis stellen. Nach einem ausgezeichneten ersten Lauf (Rang 4), bei dem er zeigte, dass er in dieser Saison  ein heißer Kandidat für Stockerlplätze ist, erreichte er den sehr guten sechsten Gesamtrang.

 

 2015-12-30 

Ergebnisliste Slalom Hrastlift 20151229
Slalom200151229_Hrastlift.pdf
Adobe Acrobat Dokument 34.6 KB

Skikurse 2015/2016

 

Im Skiwinter 2015/16 gibt es mehrere Gelegenheiten beim SV Faaker See einen Skikurs zu besuchen.

 

In diesem Winter bieten wir folgende Kurse an:

  • Weihnachtsskikurs Gerlitzen
  • Dauerskikurs auf der Gerlitzen
  • Dauerskikurs am Goldeck

 

2015-12-08

Schikurs-Plakat 2015-2016.jpg
JPG Bild 539.6 KB

Trainingslager St. Jakob im Defereggental

 

Traditionell bereiteten sich unsere Rennläufer vor den Weihnachtsfeiertagen vier Tage lang auf die bevorstehende Rennsaison vor. Trotz Schneemangels auf unseren heimischen Bergen sorgten die Bergbahnenbetreiber in St. Jakob im Defereggental für perfekte Trainingsbedingungen auf der Schipiste. Mit zwei Slalomtrainings sowie zwei Riesentorlaufeinheiten konnten die vier Tage ideal genutzt werden.

 

Weitere Fotos unter >>Bilder<<

 

2015-12-23

Im Rahmen des Trainingslagers im Defereggental wurden die Kinder- und Schülerrennläufer und die Trainer des SV Faaker See von der Volksbank Oberkärnten mit Softshelljacken ausgestattet.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei Dir. Horst Hackl, der die Jacken persönlich überreichte.

Die Renngruppe des SV Faaker See mit Dir. Horst Hackl
Die Renngruppe des SV Faaker See mit Dir. Horst Hackl

Bericht Woche.at

 

Über das große Talent Philipp Hoffmann vom SV Faaker See wurde in der Woche ein toller Bericht veröffentlicht.

 

http://www.meinbezirk.at/spittal/sport/ueber-leistungszentrum-in-den-landeskader-aufgestiegen-d1564179.html

 

Nächstes Training

 

Achtung:       Die  Trainingstermine werden unter der

                     Kategorie Renngruppe/Kalender veröffentlicht!!!

 

Neu    -    Aktuelle Informationen vom SV Faaker See gibt es nun auch auf 

FACEBOOK

 

2015-10-31

Slalomtraining am Mölltaler Gletscher


Bei traumhaften Verhältnissen fand heute das erste Slalomtraining am Mölltaler Gletscher statt. 


Für einige der Nachwuchsrennläufer war es das erste Training zwischen den Torstangen. Durch das gemeinsame Training mit den bereits arrivierten Rennläufern können sie einiges für das bevorstehende Trainingslager im Defereggental mitnehmen.


2015-12-08

Zwei Stockerlplätze zum Saisonauftakt am Mölltaler Gletscher

 

Beim traditionellen Technikbewerb am Mölltaler Gletscher zeigten unsere Läufer eine gewohnt technisch saubere Leistung. Bewertet wurden bei den Kindern eine Fahrt mit Rhythmuswechsel von langen auf kurze Schwünge sowie eine Fahrt mit langen Riesentorlaufschwüngen. Die Schüler absoliverten jeweils einen Rhythmuswechsel sowie eine Fahrt im freien Gelände. Weiters galt es zwei Startübungen so schnell als möglich zu meistern.

 

Magdalena Erlacher sicherte sich mit zwei tadellosen Fahrten Platz zwei in der Kategorie Kinder U11 weiblich.

Ebenfalls auf Rang zwei carvte der Schüler U14-Läufer Philip Hoffmann. Mit einer technisch einwandfreien Geländefahrt erhielt er die höchste Punktezahl der fünf Bewerter.

Marvin Fortschegger schaffte es in derselben Gruppe auf Platz 9, David Weiß erlangt als 14. noch zwei Cup-Punkte.

Natalie Hoffmann komplettiert mit der viertbesten Geländefahrt und dem siebenten Gesamtrang in der Klasse U16-weiblich die tollen Ergebnisse.

Aufgrund eines Sturzes beim Einfahren konnte Florian Hackl nicht an den Start gehen.

 

Mit dieser technischen Grundlage bereiten sich die Renngruppen nun weiter auf die ersten Saisonrennen ab Ende Dezember vor. Den nächsten Höhepunkt bildet das Trainingslager vor den Weihnachten in St. Jakob im Defereggental.    


2015-11-29

Ergebnisliste Technikbewerb Kinder U11/U12, Schüler 2015-11-29
Offizielle ErgebnislisteTechnikbewerb 20
Adobe Acrobat Dokument 387.1 KB
Philip Hoffmann 2. Rang Schüler U15+U16
Philip Hoffmann 2. Rang Schüler U15+U16

Gletschertraining in vollem Gange

 

Bereits seit Ende Oktober bereiten sich unsere Renngruppen auf dem Mölltaler Gletscher eifrig auf die bevorstehende Rennsaison vor. Im Mittelpunkt steht dabei die Schulung der richtigen Renntechnik im Slalom sowie im Riesentorlauf. Mit vielen Übungsfahrten auf der Piste sowie im freien Gelände wird in dieser Phase der Saison der Grundstein für die kommenden Stangentrainings gelegt.

Es freut uns auch fünf neue Läufer in der Kinderrrenngruppe bereits in dieser wichtigen Vorbereitungsphase zu betreuen.

 

Für unsere Schüler- und arrivierten Kinderläufer steht am nächsten Sonntag bereits das erste Kräftemessen am Programm. Im traditionellen Technikbewerb am Mölltaler Gletscher werden für verschiedene Prüfungsfahrten mit unterschiedlichen Aufgaben Bewertungsnoten vergeben. Philip Hoffmann könnte hier seinen ausgezeichneten Vorjahreserfolg wiederholen.


2015-11-22

SV Faaker See nun auch auf FACEBOOK
SV Faaker See nun auch auf FACEBOOK

Wanderung auf die Blutige Alm

 

Gestern Abend war aufgrund des Starkregens noch nicht an einen Wanderung auf die Blutige Alm zu denken. Heute Morgen, gerade rechtzeitig, hörte es auf zu regnen, die Sonne setzte sich durch und so stand dem Aufstieg auf die Blutige Alm nichts mehr im Weg.

Pünktlich um zehn Uhr starteten wir auf dem Parkplatz der Talstation Innerkrems und machten uns auf den Weg zur Blutigen Alm Hütte. Ein paar Meter vor unserem Ziel konnten wir erstmal in diesem Jahr einen kleinen Vorgeschmack auf den kommenden Winter genießen und den ersten Neuschnee hautnah spüren. In der Hütte angekommen stillten wir unseren Hunger bei einem ausgezeichnete Mittagessen. Die Kinder unterhielten sich prächtig, sie spielten Karten, machten ihre erste Schneeballschlacht und erkundeten danach die nähere Umgebung der Hütte. Unter anderem machten sie Bekanntschaft mit den doch etwas eigenwilligen Eseln.

Nach der ausgiebigen Stärkung und den für die Kinder sehr unterhaltsamen Hüttenaufenthalt machten wir uns wieder auf den Weg ins Tal. Wir wählten den Abstieg entlang der Schipiste.

Der gelungene Tag in der schönen Innerkrems weckte bei uns allen den Wunsch auch im kommenden Jahr einige unsere Skitrainings wieder auf den dortigen Pisten absolvieren zu können. 

 

2015-09-06

Inlineskating in Kellerberg und Klettern im Adventurepark Katschberg

 

Bei den letzten beiden Trainingseinheiten standen Spaß und Mut im Mittelpunkt.

 

Am 8. August wurde eine Inlineskateeinheit in Kellerberg veranstaltet. Unser Inlineskateprofi Roel Pleunis zeigte den Kindern verschiedene Übungen, die vor allem zur Verbesserung der Beweglichkeit und Ausdauer beitragen sollen. Zum Abschluss setzten die Kinder ihren vollen Ehrgeiz bei einem Hockeymatch ein.


In luftige Höhen ging es am Sonntag, den 23. August am Katschberg. Im Adventurepark stellten die Kinder ihren Mut unter Beweis. Von den Parkguides gut eingeschult erklommen sie die Kletterstationen unterschiedlichster Schwierigkeitsgrade und flogen bei den einzelnen Flyingfox-Abschnitten durch die Lüfte. Nach vier Stunden "Extrem-Klettern und -Fliegen" wurde die abenteuerlustige Trainingseinheit beendet.

 

2015-08-24

Radtour entlang des Möllradwegs


Am 18. Juli 2015 machten wir eine Radtour entlang des Mölltalradwegs von Möllbrücke nach Obervellach und retour. 


Die kleine erlesene Gruppe startete um 9 Uhr in Möllbrücke. Die erste Teilstrecke führte bis in den Ortskern von Obervellach, wo eine Kaffee- und Eispause absolviert wurde. Die Kinder trainierten nicht nur die Beinmuskulatur. Beim Schachspielen wurden auch die Gehirnzellen beansprucht.


Gestärkt machten wir uns dann wieder retour nach Möllbrücke, wo der Trainingstag mit einem Zielsprint beendet wurde.


2015-08-30

Eine Runde mit dem MTB um den Millstättersee

 

Letzten Samstag starteten zehn Kinder gemeinsam mit ihren Eltern und Trainerin Kerstin Lattacher mit ihren Mountainbikes beim Hotel Steiner in Seeboden. Das erste Stück führte entlang des Südufers bis nach Döbriach, wo es beim Strandbad Sittlinger eine verdiente "Eispause" gab. Nach einem aufgrund des herannahenden Regens kurz ausgefallenen Zwischenstopp ging es auf dem Radweg des Nordufers wieder retour nach Seeboden. Im Klauberpark konnten die Kinder im Bikepark noch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. 

 

2015-07-01

Rollerskaten am Drauradweg in Villach

 

Vergangenen Samstag fand die zweite Sommertrainingseinheit statt. Sehr erfreulich war die große Beteiligung bei diesem Training. Gemeinsam mit Trainer Horst Lattacher versuchten sich die Kinder der Renn- und Dauerskikursgruppe und einige Eltern im Inlineskaten. Die Gruppe startete beim Zentralfriedhof in Villach und skatete zuerst zum Draukraftwerk Villach und dann zum Silbersee. Nach insgesamt eineinhalb Stunden Laufzeit wurde der Ausgangspunkt wieder erreicht. Es wurde eine beachtliche Strecke von rund 15 Kilometer zurückgelegt. 


Nächsten Samstag, den 27. Juni  2015 steht eine Mountainbikeausfahrt rund um den Millstättersee am Programm.

 

Treffpunkt:         9 Uhr in Seeboden, Parkplatz Hotel Steiner

 

Ausrüstung:      Mountainbike, Helmpflicht!


2015-06-22

Radtraining Kellerberg - Silbersee  

 

Heute haben wir mit einem Radtraining von Kellerberg zum Silbersee und retour unser Sommertraining eröffnet.

 

Die Kinder der Renngruppe haben mit einem "Hochgeschwindigkeitsrennen" bis zum Silbersee eine Standortbestimmung hinsichtlich ihrer konditionellen Verfassung gemacht. Für unsere jüngsten Teilnehmer war die Länge der Strecke eine kleine Herausforderung, die sie mit Bravour bewältigten. 

Beim Silbersee machten unsere großen Burschen einen Abstecher ins kühle Nass, z. T. mit Radbekleidung. Nach einem kurzen Zwischenstopp im Eissalon am Hauptplatz in Villach machten wir uns auf den Rückweg nach Kellerberg.

 

Obwohl wir kurz vor unserem Etappenende von einem starken Regenguss überrascht wurden und durchnässt das Ziel erreichten, können wir von einem gelungenen Start ins Sommertraining sprechen.

 

Zur nächsten Trainingseinheit treffen wir uns

 

zum Rollerskaten, am Samstag, den 20. Juni 2015.

 

Treffpunkt:    Parkplatz Villacher Zentralfriedhof, 9 Uhr

 

Ausrüstung:  Inlineskater, Schützer (Hand, Ellbogen, Knie) und Radhelm

 

Wir bitten wieder um telefonische Zu- oder Absage bei Claudia Erlacher (0650 245 80 20) oder Karla Bauer (0664 383 35 63)

 

2015-06-14

Start in die Sommersaison 


Eine erfolgreiche Skisaison beginnt im Sommer!


Wir starten daher am kommenden 


Sonntag, dem 14. Juni 2015


mit unserer ersten Fahrrad-Trainingseinheit unsere Sommersaison.


Treffpunkt:  Freizeitanlage Kellerberg (Mosaik-Cafe), 9:30 Uhr


Ausrüstung: funktionstüchtiges Fahrrad, Helmpflicht für Kinder!


Bitte um telefonische Zu- oder Absage bei Claudia Erlacher (0650 245 80 20) oder Karla Bauer (0664 383 35 63).


2015-06-08