HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE!

Das Team des SV Faaker See
Das Team des SV Faaker See

Kindercup-Slalom am Dreiländereck

 

Der heutige Kindercup-Slalom wurde erstmals im Parallel-Slalom-Modus gefahren. Jeder Läufer der im ersten Durchgang ausgeschieden ist, bekam eine Penaltyzeit und konnte so im zweiten Lauf nochmals starten. 

Ohne diese Regelung wären bei diesem von vielen Ausfällen geprägten Rennen im zweiten Lauf nur mehr wenige Läufer am Start gewesen.

Die Rennläufer des SV Faaker See konnten diesmal leider keinen Podestplatz erreichen. 

Zufrieden kann jedoch Magdalena Erlacher (U 12 w) mit ihrer heutigen Leistung sein. Sie ging beim ersten Slalom mit langen Stangen in dieser Saison als Halbzeitführende in den zweiten Lauf und fädelte auf dem Weg zu ihrem ersten Saisonerfolg knapp vor dem Ziel ein. Dank der neuen Regelung erreichte sie noch Rang vier.

Rang sieben erreichte Florian Hackl (U12 m), der nach einem Sturz im ersten Lauf ebenfalls von der Penaltyzeit-Regelung profitierte.

In den Klasse U8 bis U11 wurde der Slalom mit Boys ausgetragen. Unsere beiden Starter Collin Seiwald wurde Vierter in der Klasse U 8 männlich und Lorenz Gruber Sechster in der Klasse U 9 männlich. 

 

2017-02-18

Ergebnisliste Kindercup-Slalom Dreiländereck
Ergebnis Kindercup Slalom Dreiländereck
Adobe Acrobat Dokument 84.3 KB

Nachtslalom am Hrastlift und Riesentorlauf
auf der Emberger Alm

 

Vergangenes Wochenende hatten die Kinderläufer ein Intensivrennwochenende zu absolvieren.

 

Am Freitag stand der bereits traditionelle Nachtslalom am Hrastlift am Programm, am Sonntag wurde bei traumhaften Verhältnissen ein anspruchsvoller Riesentorlauf auf der Emberger Alm ausgetragen.

 

Collin Seiwald (U 8 männlich) konnte sich gegenüber den vergangenen Rennen deutlich steigern und erreichte bei beiden Rennen den dritten Rang.

 

Lorenz Gruber (U 9 männlich) erreichte nach noch etwas zu verhaltenen Fahrten jeweils Rang acht. 

 

Magdalena Erlacher (U 12 weiblich) wies am Hrastlift einen deutlichen Rückstand auf die vorderen Plätze auf und platzierte sich auf Rang fünf. Auf der Emberger Alm blieb sie auch diesmal nicht vom Pech verschont. Im ersten Lauf verlor sie wie bereits im Vorjahr nach einem Schlag den Schi. Trotz eines Fehlers im zweiten Lauf konnte sie sich noch auf Rang sieben verbessern. 

 

Florian Hackl  (U12 männlich) konnte bei beiden Rennen sein Können unter Beweis stellen. Am Hrastlift erreichte er den ausgezeichneten fünften Gesamtrang. Ein schwerer Fehler im ersten Lauf verhinderte einen Podestplatz auf der Emberger Alm. Nach einem sehr guten zweiten Lauf konnte er sich mit Rang neun noch unter den Top-Ten platzieren.

 

Bei seinem ersten Rennen auf der Emberger Alm konnte Luis Zauchner (U12 männlich) mit Rang 15 einen weiteren Punkt für die Cup-Wertung erzielen.

 

Am kommenden Wochenende steht ein Slalom auf dem Dreiländereck am Programm. 

 

2017-02-14

 

Ergebnisliste Slalom Hrastlift20170210
Ergebnis Kindercup Slalom Hrastlift20170
Adobe Acrobat Dokument 487.6 KB
Ergebnisliste RTL Emberger Alm20170212
Ergebnis Kindercup RTL Emberger Alm20170
Adobe Acrobat Dokument 455.3 KB

Salzburg Milch Kidscup auf der Gerlitzen

 

Nach dem erfolgreichen Wochenende auf der Hochrindl blieben unsere Kinderrennläufer gestern beim im Rahmen des Salzburg Milch Kidscup ausgetragenen Minicrossbewerb auf der Gerlitzen hinter den Erwartungen.

 

Collin Seiwald landete in der Klasse U 8 männlich auf dem dritten Rang. Lorenz Gruber konnte sich mit Rang acht im Mittelfeld platzieren. 

Magdalena Erlacher (U12 weiblich) kam nach ihren beiden Podestplätzen in der Vorwoche diesmal auf Platz sechs.

In der Klasse U 12 männlich zeigte Florian Hackl zwei gute Läufe und erzielte den siebenten Platz. Luis Zauchner und Yannick Seiwald konnten sich in dieser Gruppe nicht auf den vorderen Plätzen einreihen. 

 

Am kommenden Wochenende haben die Kinderrennläufer beim Slalom am Hrastlift und dem Riesentorlauf auf der Emberger Alm die Möglichkeit ihr Können wieder unter Beweis zu stellen.

 

 2017-02-06

Ergebnisliste Minicross Gerlitzen20170206
Ergebnisliste SalzburgMilch Kidscup20170
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB

 Philip Hoffmann gewinnt Parallelslalom bei ÖSV-Schülertestrennen in Hippach (Tirol)

   

Von 01. bis 03. Februar lieferten sich die besten Schülerläufer Österreichs einen Vergleichswettkampf im Tiroler Hippach. Unser Philip Hoffmann sicherte sich dabei im abschließenden Parallelslalom den Sieg! Im Kopf-an-Kopf-Duell konnte er in seinem Jahrgang die Bestzeit erzielen und erreichte damit an diesem Tag den zweiten Gesamtrang aller Schülerläufer.

Auch im Slalom lag Philip nach dem ersten Durchgang mit Zwischenrang zwei auf Podestkurs, am Ende fehlten ihm als 4. lediglich 0,08 Sekunden aufs Stockerl.

Mit dem Sieg im Parallelbewerb konnte er nach dem Slalomsieg im Vorjahr bereits zum zweiten Mal ein österreichweites Rennen gewinnen. Der gesamte Verein gratuliert zu diesen tollen Leistungen!

2016-04-02

 3. Platz im Schülercup-Riesentorlauf für Philip Hoffmann

  

Im Riesentorlauf auf der Hochrindl gelang Philip Hoffmann am Samstag mit dem 3. Rang der nächste Podestplatz in dieser Saison. Im schnell gesetzten Riesenslalom am Sonntag auf dem Nassfeld wurde er erneut bester im Jahrgang und erreichte den guten fünften Platz.

Lucas Rabitsch platzierte sich am Samstag auf dem 21. Rang.

Ergebnisliste Riesentorlauf Hochrindl 20170121
1AL010P Ergebnisliste Hochrindl.pdf
Adobe Acrobat Dokument 854.7 KB
Ergebnisliste Riesentorlauf Nassfeld 20170122
1AL012P Engebins 22-01-2017.pdf
Adobe Acrobat Dokument 189.8 KB

2017-01-25

 Podestplätze auf der Hochrindl

 

Bei traumhaften Bedingungen wurden gestern ein Riesentorlauf und ein Technikbewerb auf der Hochrindl ausgetragen. 

Die Kinderläufer des SV Faaker See konnten mit drei dritten Plätzen im Riesentorlauf und einem dritten Platz im Technikbewerb überzeugen. 

Collin Seiwald (U 8 m) erreichte mit Rang drei wieder einen Podestplatz. Magdalena Erlacher (U 12 w) wurde ebenfalls Dritte und konnte nach dem Technikbewerb am Mölltaler Gletscher das zweite Mal auf dem Podest Platz nehmen.  Weiter nach oben zeigt die Formkurve von Florian Hackl, der ebenfalls mit Rang drei sein bestes Saisonergebnis einfuhr. 

Lorenz Gruber erreichte in der Klasse U 9 m Rang sechs. Der Debütant Luis Zauchner (U12 m) fuhr in seinem ersten Landescuprennen auf Platz acht.  

 

Im Technikbewerb platzierte sich Magdalena Erlacher wieder auf Platz drei. Gute Ergebnisse erzielten auch die übrigen Teilnehmer des SV Faaker See. Lorenz Gruber und Florian Hackl erzielten in ihren Gruppen den fünften Rang, Collin Seiwald wurde sechster und Luis Zauchner erreichte Rang elf. 

 

2017-01-23

Dritte Platze von Collin Seiwald, Magdalena Erlacher und Florian Hackl

Ergebnisliste RSL Hochrindl 2017-01-22
Ergebnis Kindercup RTL Hochrindl20170107
Adobe Acrobat Dokument 86.7 KB
Ergebnisliste Technik Hochrindl 2017-01-22
Ergebnis Kindercup Technik Hochrindl2017
Adobe Acrobat Dokument 99.7 KB