HERZLICH WILLKOMMEN AUF UNSERER HOMEPAGE!

Das Team des SV Faaker See
Das Team des SV Faaker See

Erstes Rennen für die Kids der Carvinggruppe

 

Nach vielen fleißigen Trainingseinheiten startete die Carvinggruppe auf der Simonhöhe in ihr erstes Rennen. Beim Riesentorlauf im Rahmen des Nockcups versuchten die Kids ihr bisher Erlerntes auch in einem Rennen richtig umzusetzen. Gabriel Dragaschnig freute sich im Ziel über den Sieg in der Kategorie Bambini männlich, die weiteren Teilnehmer schafften es in der Klasse U8 gegen rennerfahrene Konkurrenten in die Top-10-Ränge.

 

Wir wünschen unseren Kids der Carvinggruppe weiterhin großen Trainingseifer und viel Erfolg bei kommenden Rennteilnahmen!

 

2019-02-17

Silber bei ÖSV-Jugendmeisterschaften für Philip Hoffmann

 

Im Slalom der österreichischen Jugendmeisterschaften am 01. Februar in Bad Kleinkirchheim gewann Philip Hoffmann die Silbermedaille!

Seine starken Leistungen auf nationaler sowie internationaler Ebene bescherten Philip auch die Nominierung für das Europäische Jugend-Olympia-Winterfestival (EYOF), bei dem er letzte Woche die rot-weiß-rote Fahne in Sarajevo vertrat.

 

Wir gratulieren Philip zu den jüngsten Erfolgen und wünschen ihm für die kommenden Rennen weiterhin viel Erfolg!

 

2019-02-17

Zwei Podestplätze für Collin Seiwald zum Auftakt der Rennsaison

 

Gleich im ersten Saisonrennen des Kinder-Landescups erreichte Collin Seiwald mit dem dritten Rang im Riesentorlauf auf der Gerlitzen einen Platz am Podest in der Klasse U10 männlich. Nach einem vierten Platz im Riesenslalom am Hochrindl schaffte es Collin schließlich im Slalom am Weißensee erneut auf Stockerl und schwang als zweiter im Ziel ab.

Lorenz Gruber (U11 männlich) gelangen in den ersten beiden Riesentorläufen je eine Top-Ten-Platzierung, im Slalom am Weißensee verpasste er mit dem vierten Rang nur knapp seinen ersten Stockerlplatz in dieser Saison.

 

Im Schüler-Landescup konnte sich Magdalena Erlacher mit den siebenten Rängen im Riesenslalom auf der Turracher Höhe sowie im Parallel-Slalom auf der Petzen zweimal unter den besten zehn der Klasse U14 weiblich klassieren. Andelko Cvijetic (U14 männlich) kämpft im Februar noch um die ersten Cup-Punkte in dieser Saison.

 

Wir wünschen unseren Nachwuchs-Rennläufern viel Erfolg im rennintensiven Februar!

 

2019-01-31

Top-Ten-Platzierung für Philip Hoffmann bei FIS-Rennen

 

Im FIS-Slalom in Kranjska Gora erreichte Philip Hoffmann den achten Platz und konnte damit erstmals in der noch jungen Debüt-Saison unter 40 FIS-Punkte herabpunkten. Im zweiten Durchgang gelang Philip zudem die drittbeste Laufzeit. Vor Ort die Daumen gedrückt haben ihm seine ehemaligen Trainer sowie einige Mitglieder unseres Vereins.

 

Weiters erreichte Philip bereits vor den Weihnachten zwei Top-Ten-Platzierungen in den Städte-FIS-Slaloms in Leogang.

 

Wir gratulieren Philip zu seinen starken Leistungen und wünschen ihm für den zweiten FIS-Slalom in Kranjska Gora viel Erfolg!

 

2018-12-28

Start in die neue Schisaison 2018/2019

 

Bereits seit einigen Wochen bereitet sich unsere Renngruppe auf dem Mölltaler Gletscher, der Turracher Höhe und zuletzt auf der Gerlitzen mit Techniktraining und ersten Stangentrainings auf die kommende Rennsaison vor.

Auch die heuer neu abgestimmten Trainingsgruppen Carvinggruppe und Fungruppe sind Ende November in die neue Schisaison gestartet.

An diesem Wochenende erfolgte nun auch der Auftakt unserer Dauerschikurse in den Winter.

Wir freuen uns schon auf eine super Saison gemeinsam mit den Kids.

 

Infos zu unserem Dauerschikurs, der Carving- sowie Fungruppe auf dem jeweiligen Button rechts.

 

2018-12-10

Super Auftakt in die erste FIS-Saison für Philip Hoffmann

 

Nach dem erfolgreichen Sieg in der Gesamtwertung des Kärntner Landescups 2017/2018 startet Philip Hoffmann heuer in seine erste FIS-Saison. Mit zwei Top-15-Platzierungen bei den Städte-FIS-Rennen (City-FIS) Mitte November am Pass Thurn erfolgte der Beginn des neuen Abschnitts.

Nach den ersten FIS-Slaloms am Pass Thurn in den Rängen erreichte Philip im gut besetzten Riesentorlauf auf der Reiteralm auch erstmals die Top-30 und konnte unter 50 FIS-Punkte punkten.

An diesem Wochenende gelang ihm im FIS-Slalom im Tiroler Kühtai bereits der Sprung unter die besten 20 Platzierten.

Wir gratulieren Philip zu einem guten und ausfallfreien Auftakt in seine erste FIS-Saison und wünschen ihm bei den nächsten Rennen weiterhin viel Erfolg!

 

2018-12-10