Unser Skiteam 2013/14
Unser Skiteam 2013/14

 

Saisonrückblick 2013/14

 

Liebe Rennläufer, Eltern, Sponsoren und Unterstützer des SV Raika Faaker See!

 

Im Saisonrückblick haben wir die wichtigsten Ereignisse der letzten Skisaison zusammengefasst. 

 

Wir bedanken uns nochmals bei allen, die zum Gelingen der Skisaison 2013/14 beigetragen haben und freuen uns bereits auf die Skisaion 2014/15.

 

Der Vorstand des SV Raika Faaker See

 

2014-05-26

Saisonrückblick 2013/14
Saisonrückblick 2013_14.pdf
Adobe Acrobat Dokument 4.9 MB

 

Vereinsmeisterschaften 2014

 

Bei strahlendem Sonnenschein und perfekten Pistenverhältnissen fanden gestern unsere Vereinsmeisterschaften auf der Gerlitzen statt.

Der anspruchsvolle Lauf, gesetzt von Horst Lattacher, wurde von allen Startern unfallfrei bewältigt und forderte von manchen Läufern einiges ab.

Mit einer tollen Laufzeit von 53,62 Sekunden konnte sich der Schülertrainer Mario Pirker bei den Herren gegen die starke Konkurrenz aus der Renngruppe durchsetzen.

Bei den Damen sicherte sich die Tochter unseres Cheftrainers Kerstin Lattacher, die eigens aus Wien angereist war, mit einer Zeit von 55,49 Sekunden den Titel Vereinsmeisterin 2014.

Die Siegerehrung fand im Pogöriacher Hof statt, wo bei gemütlichem Ambiente die Saison ihren Ausklang fand.

 

Der Vorstand gratuliert allen Kindern zu einer tollen Saison 2013/14 und bedankt sich bei allen Sponsoren für ihre Unterstützung. Ein herzliches Dankeschön auch dem Trainerteam und den Eltern, ohne deren Einsatz vieles nicht möglich wäre.

 

2014-03-30

Vereinsmeister 2014: Kerstin Lattacher und Mario Pirker
Vereinsmeister 2014: Kerstin Lattacher und Mario Pirker
Ergebnisse Vereinsmeisterschaft 2014
Vereinsmeisterschaft2014_20140329.pdf
Adobe Acrobat Dokument 56.8 KB

 

Saisonabschluss am Ankogel

 

Bei herrlichem Wetter standen heute die letzten Veranstaltungen unserer Rennläufer am Ankogel am Programm.

Die Schülerläufer konnten in drei verschiedenen Technikdisziplinen ihr technisches Können unter Beweis stellen.

Die Kinder mussten einen Riesentorlauf und einen Techniklauf absolvieren. Die Skisaison 2013/14 endete mit ausgezeichneten Ergebnissen unserer Kinderläufer.

Magdalena Erlacher konnte in der Klasse U9 das letzte Rennen für sich entscheiden und erzielte insgesamt vier erste Plätze in dieser Saison.

Einen weiteren Podestplatz fuhr Florian Hackl bei den Kindern U 9 männlich mit Rang drei ein.

Hannes Sagmeister kam zu Sturz und konnte das Ziel leider nicht erreichen.

In der Klasse U 12 männlich verfehlte Philip Hoffmann mit dem zweiten Platz knapp einen weiteren Saisonsieg. Das gute Ergebnis rundeten Marvin Fortschegger mit dem 7. und David Weiss mit dem 13. Rang ab.

 

2014-03-30

3 Podestplätze bei letztem Saisonrennen
3 Podestplätze bei letztem Saisonrennen

 

Philip Hoffmann holt nächsten Tagessieg auf der Petzen

 

Aufgrund der widrigen Wetterverhältnisse musste der Riesentorlauf auf der Petzen in einem Durchgang ausgetragen werden.

 

Philip Hoffman konnte seine Topform von den letzten Rennen mitnehmen und schaffte mit Tagesbestzeit bereits den dritten Sieg in Folge. Ein hervorragendes Rennen fuhr auch Marvin Fortschegger. Er erreichte den ausgezeichneten 5. Platz in der Klasse U12 männlich.

 

Den zweiten Sieg für den SV Raika Faaker See konnte Magdalena Erlacher bei den Mädchen U9 einfahren.

 

Florian Hackl ließ sein Talent bis zum Ausfall im Zielhang abermals aufblitzen.

 

2014-03-24

 

Tolle Erfolge von Philip Hoffmann beim ÖSV–Kids-Spring- Festival  

 

Im Rahmen des ÖSV-Kids-Spring-Festival in Hinterstoder konnte Philip Hoffmann sein Talent österreichweit unter Beweis stellen. Am Donnerstag erreichte er beim Riesentorlauf den 11. Rang, beim Slalom am Freitag war es mit dem 7. Rang bereits die erste Top-Ten-Platzierung.

Am Samstag stand der Parallelslalom am Programm und Philip Hoffmann zeigte, dass er in seinem Jahrgang zu den besten Skirennläufern Österreichs zählt. Drei Hundertstel fehlten zum ersten Stockerlplatz. Mit zwei ausgezeichneten Läufen erreichte er mit Rang 4 sein bestes Ergebnis beim ÖSV-Kids-Spring-Festival.

 

2014-03-16

 

Schülercup-Riesentorlauf auf dem Nassfeld

 

 

 

Unsere Schülerläufer Natalie Hoffmann und Matthias Erlacher nahmen beim heutigen Riesentorlauf auf dem Nassfeld teil. Bei strahlend blauem Himmel und frühlingshaften Temperaturen konnten sie die beiden anspruchsvollen Läufe gut bewältigen. Natalie Hoffmann erreichte den 12. und Matthias Erlacher den 22.Rang.

 

2014-03-16

 

Starthütte am Nassfeld
Starthütte am Nassfeld

 

Dauerskikursgruppe bei Slalom-Training unserer Schülerläufer

 

Ein besonderes Erlebnis gab es heute für die Kinder der Dauerskikursgruppen. Sie konnten am Slalomtraining unserer Schülerläufer teilnehmen (siehe Fotos Dauerskikurs).

 

Aufgrund der großen Begeisterung bieten wir renninteressierten Kindern der Dauerskikursgruppen in der restlichen Saison die Möglichkeit am Training der Renngruppe teilzunehmen.  Die Trainingstermine sind auf der Homepage im Kalender der Renngruppe ersichtlich.

 

Um Voranmeldung wird gebeten! 

 

Nähere Informationen gibt es bei Karla Bauer (Tel: 0660 7643186)

 

2014-03-01

 

Kärntner Meisterschaften Raiffeisen-Schüler-Cup

 

Am vergangenen Wochenende fanden auf der Gerlitzen die Kärtner Meisterschaften im Raiffeisen-Schülercup statt.

Beim Slalom am Samstag stand Martin Bauer am Start und erreichte den 17. Rang.

Beim Riesentorlauf am Sonntag blieben unsere Schülerläufer Nathalie Hoffmann, Martin Bauer und Matthias Erlacher nach den in den letzten Trainings teilweise ansprechbaren Leistungen unter den Erwartungen. Matthias Erlacher schied nach einem Sturz bereits im ersten Durchgang aus, Nathalie Hoffmann konnte den zweiten Lauf nicht beenden. Martin Bauer kam über den 24. Rang nicht hinaus.

Bei der aus den drei Bewerben Super-G, Slalom und Riesentorlauf bestehenden Kombination klassierte sich Martin Bauer auf dem 14. Rang.

 

2014-03-10

 

Philip Hoffmann freut sich über nächsten Saisonsieg

 

Heute fand bei leichtem Schneefall der Kinder-Landescup-Slalom auf der Turracher Höhe statt. Erstmals wurde dieser Bewerb für die Kinder U12 mit langen Slalomstangen ausgetragen. In einem wahren Hundertselkrimi konnte Philip Hoffmann das Rennen für  sich entscheiden.  Mit zwei guten Läufen erreichte Marvin Fortschegger den achten Rang in dieser Klasse.

 

Die Kinder U 8 bis U 11 absolvierten das Rennen mit Boys-Stangen.

Bei den Kindern U9 weiblich erzielte Magdalena Erlacher erneut den zweiten Rang. Pech hatte Florian Hackl, der nach dem zweiten Platz im ersten Durchgang nach einem Torfehler im zweiten Lauf auf dem 8. Rang landete.

 Mit zwei soliden Läufen sicherte sich Hannes Sagmeister bei den Kindern U 10 männlich ebenfalls den 8. Rang.

 

2014-03-02

 

SCHÜLER-RTL IN WEISSBRIACH

 

Bei traumhaften Pisten- und Wetterverhältnissen wurde gestern in Weißbriach der Schülercup-Riesentorlauf ausgetragen.

Am Start war unser Schülerteam mit Nathalie Hofmann, Martin Bauer und Matthias Erlacher. Wie bereits bei den letzten Rennen mussten unsere Läufer erkennen, dass es außerordentlich schwierig ist, bereits in der ersten Saison im Schülerbereich Topergebnisse zu erzielen.

Nathalie Hofmann belegte bei den Schülerinnen U13/U14 den 18. Rang, bei den Schülern U13/U14 erzielten Martin Bauer den 25. und Matthias Erlacher den 26. Rang.

 

2014-02-24

 

TAGESSIEG FÜR PHILIP HOFFMANN

BEIM LSVK SKITAG 2014

 

Heute fand am Dreiländereck bei schwierigen, tief winterlichen Verhältnissen der LSVK Skitag 2014 statt.

 

Die Renngruppe des SV Raika Faakersee war mit 8 Läufern am Start .

Am Vormittag gingen die Schüler in Rennen und erreichten folgende Platzierungen: Nathalie Hoffmann (19.) , Martin Bauer (23.) und Matthias Erlacher (32.).

 

Am Nachmittag waren die Kinder an der Reihe und konnten einige Erfolge einfahren.

Mit der Tagesbestzeit konnte Philip Hoffmann in der Klasse U 12 seinen ersten  Saisonsieg erzielen. Marvin Fortschegger landete mit einem guten Lauf auf Rang 7.

Hannes Sagmeister platzierte sich in der Kategorie U 10 auf Rang 9.

Mit einem tollen Rennen erreichte Florian Hackl in der Klasse U9 mit dem 2. Platz sein bisher bestes Ergebnis in seiner ersten Landescupsaison.

Magdalena Erlacher war heute nicht in Topform und  blieb mit ihrer Laufzeit hinter ihren bisherigen Leistungen. Sie erreichte bei den Mädchen U 9 den 2. Rang.

2014-02-22

 

PARALLELSLALOM AM HRASTLIFT ALS FLUTLICHTBEWERB

 

Eine tolle Veranstaltung gab es am Freitag im Zuge des Kindercups auf dem Hrastlift. Während der erste Durchgang um 16:00 Uhr gestartet wurde, ging der zweite Lauf bei Flutlicht über die Bühne. Unsere Rennläufer konnten sich den Bedingungen gut anpassen, schafften es jedoch nicht, an die Trainingsleistungen anzuschließen.

Magdalena Erlacher konnte die Halbzeitführung nicht verteidigen und landete erneut auf Platz zwei. Florian Hackl blieb trotz eines ausgezeichneten zweiten Laufs aufgrund des Ausfalls im ersten Durchgang und der damit verbundenen Penalty-Zeit das Stockerl verwehrt.

Philip Hoffmann konnte seine gute Trainingsform nicht abrufen und landete zeitlich nur knapp hinter dem Podest auf Rang sechs. Marvin Fortschegger erreichte mit zwei gleichmäßigen Läufen den neunten Gesamtrang.

 

Die Schüler lieferten sich dann am Samstagvormittag im Parallelslalom am Hrastlift Duelle gegen direkte Gegner. Für die Wertung zählten wie bei den Kindern die Zeiten aus beiden Durchgängen. Natalie Hoffmann (17. Rang),  Martin Bauer (16. Rang) und Matthias Erlacher (22. Rang) konnten die aufsteigende Form aus den Trainingstagen auch im Rennen beweisen und landeten im Mittelfeld ihrer Kategorien. Diesen Aufschwung gilt es nun in die nächsten Wochen mitzunehmen.

 

2014-02-16

 

 

FINALTEILNAHME BEIM NÖM KIDS CUP DURCH PHILIP HOFFMANN!

 

Am Samstag ging die landesweite Qualifikation zum NÖM Kids Cup am Klippitztörl über die Bühne. Das Rennen wurde als Minicross-Bewerb ausgetragen und enthielt sowohl Slalom- als auch Riesentorlaufelemente, hinzu kamen zwei Sprungschanzen sowie eine Steilkurve. Bei schlechten Sichtverhältnissen konnte sich unser U12-Läufer Philip Hoffmann dabei mit einem zweiten Platz erfolgreich für das Finale auf der Reiteralm qualifizieren. Nach einem engagierten ersten Lauf fehlten ihm lediglich 40 Hundertstelsekunden auf den ersten Saisonsieg. Marvin Fortschegger erreichte in dieser Klasse mit einem neunten Rang ein weiteres Top-Ten-Ergebnis.

Freud und Leid dagegen bei unseren jüngsten Rennläufern. Während es Florian Hackl durch zwei Ausfälle nicht in die Wertung schaffte, gelang Magdalena Erlacher mit dem zweiten Rang eine weitere Podest-Platzierung. Durch ihre starken Leistungen im Training darf man sich allerdings auch bald wieder Siege von ihr erwarten.

Auch Hannes Sagmeister konnte in der Kategorie U10 leider nicht an seine Trainingsleistungen anknüpfen und landete schlussendlich auf dem 13. Platz.

 

Unsere Schüler-Läufer waren dann am Sonntag mit einem Slalom ebenfalls am Klippitztörl an der Reihe. Für den Aufsteiger Martin Bauer blieb die lange Anreise nach einem Einfädler im zweiten Durchgang leider unbelohnt. Natalie Hoffmann landete im U14-Ranking auf dem 13. Platz.

 

Für die Schüler folgt nun am Donnerstag mit dem Super-G in der Innerkrems ein Speed-Bewerb, die Kinder messen sich am Freitag auf dem Hrastlift bei Flutlicht in einem Parallelslalom im direkten Duell mit ihren Kontrahenten.

  

2014-02-09

 

 

 

 

EIN SIEG UND EIN PODESTPLATZ AUF DER GERLITZEN

 

Beim heute auf der Gerlitzen ausgetragene Slalom mit Riesenslalomstangen konnten die Kinderläufer des SV Raika Faaker See wieder überzeugen.

Magdalena Erlacher erzielte in der Klasse U9 weiblich im Slalom bereits ihren zweiten Saisonerfolg.  In der Klasse U9 wurde Florian Hackl ein weiteres Mal undankbarer Vierter.

Bei den Kindern U10 männlich plazierte sich Hannes Sagmeister auf dem guten 12. Platz.

Philip Hoffman konnte mit dem 3. Platz einen weiteren Podestplatz erzielen. Marvin Fortschegger erreichte mit einem fulminanten zweiten Lauf noch den 5. Rang.  David Weiss wurde mit zwei konstanten Läufen 17.

 

2014-01-26

 

 

 

 

ERSTES SUPER-G-RENNEN 

 

Heute fanden auf der Gerlitzen zwei Super-G-Rennen statt. Für alle drei Schülerrennläufer des SV Raika Faaker See war dies das Debüt in einer Speeddisziplin. 

Mit viel Mut und hoher Geschwindigkeit fuhren unsere Rennläufer ihren ersten Super-G.

Beim ersten Rennen, den Kärntner Meisterschaften erzielte Natalie Hoffmann den 18. Rang in der Klasse U13/14 weiblich, Martin Bauer  erreichte Rang 24 und Matthias Erlacher Rang 30 bei den Schülern U 13/14 männlich.

Im zweiten Super-G erzielte Natalie Hoffmann den 18. Rang, Martin Bauer Rang 27 und Matthias Erlacher Rang 33.

 

2014-01-25

 

SCHÜLER-RIESENSLALOM AUF DER HOCHRINDL 

 

Beim dem heute unter widrigen Verhältnissen (Nebel, Schnee und Regen) stattgefundenen Riesenslalom auf der Hochrindl waren unsere Schülerläufer Natalie Hoffmann, Martin Bauer und Matthias Erlacher am Start.

Natalie Hoffmann erzielte in der Klasse Schüler U13/14 weiblich den guten 13. Rang. Martin Bauer konnte mit dem 17. Rang bei den Schülern U13/14 männlich ebenfalls sehr zufrieden sein. Matthias Erlacher erreichte in derselben Klasse nach einem leider verkorksten Lauf den 30. Gesamtrang.

 

2014-01-19

 

 

PODESTPLATZ BEIM KINDERLANDESCUP-RIESENSLALOM AUF DER HOCHRINDL 

 

Beim Landescup-Riesenslalom auf der Hochrindl erzielte Magdalena Erlacher den zweiten Rang in der Klasse U 9 weiblich.

Florian Hackl (U9 männlich) erreichte mit einem tollen Lauf den vierten Rang und schrammte ganz knapp an seinem zweiten Podestplatz in seiner ersten Landescup-Saison vorbei.

In der Klasse U 12 männlich platzierten sich Philip Hoffmann mit Rang 6 und Marvin Fortschegger mit Platz 8 im guten Mittelfeld. David Weiss, der seine erste Rennsaison bestreitet, erreichte den 15. Rang.

Im anschließenden Technikbewerb konnten Magdalena Erlacher und Florian Hackl in ihren Klassen jeweils die Höchstpunktezahl erzielen. In der Klasse U12 männlich landeten unsere Teilnehmer ebenfalls im Spitzenfeld. 

 

2014-01-18

 

 

 ERSTE LANDESCUP-RENNEN FÜR DIE SCHÜLER IN DER NEUEN SAISON

 

An diesem Wochenende sind nun auch die Schüler so richtig in die Rennsaison gestartet. Nachdem der erste Slalom am 04. Jänner auf der Emberger Alm im ersten Durchgang aus Sicherheitsgründen abgebrochen wurde fand die Premiere mit dem verschobenen Slalom an diesem Samstag am Nassfeld statt. Nach einem durchwachsenen ersten Durchgang konnten unsere Läufer allerdings auch im zweiten Durchgang nichts mehr aufholen. Natalie Hoffmann erreichte das Ziel nach einem „Lieger“ im Steilhang als zwölfte in der Klasse U14 weiblich, Martin Bauer schied nach einem Einfädler aus.

Im ersten Riesentorlauf der Saison überzeugte Natalie Hoffmann mit zwei guten Fahrten und landete im Endklassement nicht weit von einem Top-Ten-Platz entfernt abermals auf Rang 12. Matthias Erlacher schied in seinem Debüt-Rennen als Schülerläufer nach einer guten Fahrt im oberen Streckenabschnitt leider kurz vor dem Ziel aus. Und Martin Bauer bewies nach einem verpatzten ersten Lauf im zweiten Durchgang sein Können und landete schlussendlich auf Platz 20 der Gruppe U14 männlich.

Mit den positiven Eindrücken aus dem ersten Rennwochenende blicken wir nun mit großer Zuversicht dem nächsten Riesentorlauf auf der Hochrindl entgegen!

 

2014-01-12

 

 

ERSTER SAISONSIEG FÜR UNSERE NACHWUCHSLÄUFER 

 

 

Beim Landescup-Slalom am Weissensee konnte Magdalena Erlacher den ersten Saisonsieg für unsere Kinderläufer einfahren. Sie gewann in der Klasse U 9 weiblich. Bei seinem ersten Slalomrennen erzielte Hannes Sagmeister den ausgezeichneten 5. Platz in der Klasse U 10 männlich. 

Florian Hackl (U9 männlich) schied im 1. Durchgang aus. Philip Hoffmann, Marvin Fortschegger und David Weiss (U12 männlich) erreichten das Ziel leider im 2. Durchgang nicht. Philip Hoffmann konnte seine tolle Form als Halbzeitführender im ersten Lauf unter Beweis stellen. 

Trotz der Ausfälle konnte Trainer Horst Lattacher mit der Leistung des gesamten Teams zufrieden sein. 

 

2014-01-12

 

Erster Saisonsieg für Magdalena Erlacher
Erster Saisonsieg für Magdalena Erlacher

 

DREI PODESTPLÄTZE BEIM ERSTEN KINDERCUP-RENNEN

 

Bei starkem Regen fand heute auf der Gerlitzen das erste Rennen des Kelag-Fischer-UNIQA-Kindercups statt. Aufgrund der Witterungsverhältnisse wurde der Riesentorlauf in nur einem Durchgang ausgetragen. Vom SV Raika Faaker See standen sechs Kinder am Start. Sie konnten alle mit guten Leistungen überzeugen. 

Magdalena Erlacher (U9 weiblich), Florian Hackl (U9 männlich) und Philip Hoffmann (U12 männlich) sorgten mit dem jeweils 3. Rang in ihrer Klasse für die ersten drei Podestplätze in dieser Saison.

Auch mit den Leistungen der übrigen Läufer konnte Trainer Horst Lattacher sehr zufrieden sein. Hannes Sagmeister wurde 12. (U10 männlich), in der Klasse U12 männlich erzielten Marvin Fortschegger den 9. Rang und David Weiss den 14. Rang.

 

2014-01-05

v.l. Magdalena Erlacher, Philip Hoffmann, Florian Hackl
v.l. Magdalena Erlacher, Philip Hoffmann, Florian Hackl

TRAININGSLAGER IN ST. JAKOB IM DEFEREGGENTAL

 

Vom Freitag den 20. Dezember bis zum Montag den 23. Dezember fand das heurige Trainingslager unserer Renngruppe in St. Jakob im Defereggental statt.

Die Rennläufer wurden auch von einigen Kindern der Dauerskikursgruppen begleitet. In den vier Tagen wurden Slalom-, Riesentorlauf- und Techniktrainingseinheiten absolviert.

Am Freitag und am Samstag stand Slalomtraining am Programm. Während die Schüler- und die U12-Läufer sich auf die großen Stangen vorbereiteten und fleißig die Kippstangentechnik trainierten, fuhren die kleineren Rennläufer an den Kniekippern solide Trainingsläufe.

Am Sonntag und am Montag wurde Riesenslalom trainiert. In mehreren Zeitläufen konnten die Kinder- und Schülerläufer ihre Fähigkeiten unter Beweis stellen.

Ein Höhepunkt des Trainingslagers war die Übergabe der von der Volksbank Oberkärnten gesponserten Softshelljacken durch Herrn Dir. Horst Hackl an die Kinder der Renngruppe und an die Trainer. Dafür bedanken sich unsere Rennläufer und unser gesamtes Trainerteam. Aufgrund der angenehmen Temperaturen konnten die Jacken bereits ausgiebig verwendet werden.

Ein herzliches Dankeschön gilt auch den Eltern, die tatkräftig zum Gelingen des Trainingslagers beigetragen haben.

 

2013-12-23

Trainingslager 2013
Trainingslager 2013

 

GELUNGENER AUFTAKT BEIM DAUERSKIKURS

 

Pünktlich mit Saisonbeginn am Goldeck starteten wir auch mit dem Dauerschikurs am Samstag, den 14. Dezember, in den neuen Schiwinter. Mit über 20 Teilnehmern auf dem Goldeck und auf der Gerlitzen freut sich der Verein über den großen Anklang unseres Angebots. Einmal pro Wochenende sowie einmal zusätzlich in den Ferien erlernen die Kinder von unseren ausgebildeten Trainern die Grundtechniken des Schifahrens und erfahren die Freude und den Spaß am Wintersport.

 

Das nächste Training findet aufgrund des Trainingslagers der Renngruppe am Donnerstag, den 26.12.2013, statt. Weitere Termine sowie alle wichtigen Infos findet ihr unter dem Menü Dauerschikurs.

Auf eine tolle Schisaison freut sich das Trainerteam des SV Raika Faaker See!

 

2013-12-14

ERFOLGREICHER START IN DIE NEUE SKISAISON

 

Bei ausgezeichneten Wetter- und Pistenverhältnissen fand heute der zum Landescup zählende Technikbewerb der Klassen U12 bis U16 statt.

 

Vom SV Raika Faakersee waren Natalie Hoffmann, Martin Bauer, Marvin Fortschegger und Philip Hoffmann am Start.

 

Philip Hoffmann konnte mit dem 3. Rang bereits beim ersten Wettbewerb den ersten Podestplatz für den SV Raika Faakersee erreichen. Auch unsere übrigen Teilnehmer konnten mit ihren Leistungen überzeugen.

  

2013-12-01

 

Siegerehrung Technikbewerb U12
Siegerehrung Technikbewerb U12