Philip Hoffmann gewinnt den Peter Wirnsberger II Gedenkslalom am Katschberg 

 

Am Samstag wurde in Gedenken an Peter Wirnsberger II der zweite Schülerlandescup-Slalom in dieser Saison ausgetragen. Philip Hoffmann lag im ersten Durchgang nach zwei schweren Fehlern mit hauchdünnem Rückstand auf Rang 3. Im zweiten Durchgang demonstrierte er seine Topform und konnte mit einem hervorragenden Lauf seinen nächsten Tagessieg erreichen.

Magdalena Erlacher schaffte mit dem fünften Rang ihre erste Top-Fünf-Platzierung im Schülercup. Florian Hackl schied im von vielen Ausfällen geprägten Slalom im ersten Durchgang aus.

 

Bereits am Sonntag fand mit dem interessanten Parallelriesenslalom auf der Gerlitzen das nächste Schülerrennen statt. Startprobleme im ersten Lauf verhinderten einen weiteren Sieg von Philip Hoffmann. Mit Laufbestzeit im zweiten Durchgang konnte er sich noch auf Rang zwei vorarbeiten.

Magdalene Erlacher konnte sich mit Rang sieben erneut unter die Top-Ten einreihen. Florian Hackl schied leider erneut aus.

 

Am Sonntag waren beim Riesentorlauf am Falkert auch die drei Kinderläufer des SV Faaker See im Renneinsatz. 

Collin Seiwald verfehlte in der Klasse U9 knapp das Podest und reihte sich auf Rang vier ein. Lorenz Gruber (Klasse U 10) platzierte sich an der zwölften Stelle.

Neuzugang Andelko Cvijetic ließ mit Rang vier im zweiten Lauf und dem sehr guten 5. Gesamtrang erstmals sein Können aufblitzen. 

 

2018-01-29

Philip Hoffmann gewinnt den Slalom am Katschberg
Philip Hoffmann gewinnt den Slalom am Katschberg
Ergebnisliste Slalom Schüler Katschberg 2018-01-27
Schüler Slalom Katschberg20180127.pdf
Adobe Acrobat Dokument 589.0 KB
Ergebnisliste Parallelriesenslalom Schüler Gerlitzen2018-01-28
Schüler Parallelriesenslalom Gerlitzen20
Adobe Acrobat Dokument 625.5 KB
Ergebnisliste Riesenslalom Kinder Falkert 2018-01-28
Kinder RSL Gesamt Falkert20180128.pdf
Adobe Acrobat Dokument 86.9 KB

Stockerlplätze für Philip Hoffmann und Collin Seiwald

 

Auf der FIS-Strecke auf der Hochrindel fand gestern bei perfekten Bedingungen der Schülerlandescup-Riesentorlauf statt. Philip Hoffmann (U15/16) verpasste einen weiteren Sieg hauchdünn und fuhr diesmal mit einem Rückstand von 7 Hundertstel auf Rang zwei. 

Opfer des selektiven Kurses wurden Magdalena Erlacher (U13/14 w) und Florian Hackl (U 13/14 w), die beide im ersten Durchgang ausschieden.

Beim Kinderlandescup stand diesmal die Disziplin Slalom mit Flaggen am Weißensee auf dem Programm. Collin Seiwald (U 9) konnte sich mit dem zweiten Rang wieder auf dem Stockerl platzieren. Lorenz Gruber (U 10) und Andjelko Cvijetic (U 12) erzielten in ihren Klassen die Ränge sieben und acht.

 

2018-01-21

Ergebnisliste Riesenslalom Schüler Hochrindel2018-01-20
Schüler RSL Hochrindel20180120.pdf
Adobe Acrobat Dokument 98.1 KB
Ergebnisliste Slalom Kinder Weißensee 2018-01-21
Kinder SL Weissensee20180121.pdf
Adobe Acrobat Dokument 260.3 KB

Erfolgreiches Wochenende für die Rennläufer des SV Faaker See

 

Philip Hoffmann gewinnt die beiden Schüler Riesentorläufe auf der Gerlitzen und auf der Turracher Höhe in der Klasse U15/16 und ist damit in dieser Rennsaison noch ungeschlagen.

Magdalena Erlacher (U13/14) erzielte auf der Gerlitzen mit Rang acht ihr erstes Top-Ten-Ergebnis im Schüler-Landescup. Auf der Turracher Höhe konnte sie mit dem 13. Platz nicht an das gute Ergebnis auf der Gerlitzen anschließen.

Florian Hackl (U13/14) steckte den Ausfall auf der Gerlitzen gut weg und erzielte beim anspruchsvollen Rennen auf der Turracher Höhe den guten 11. Gesamtrang.

 

Ebenfalls auf der Gerlitzen fand der Riesentorlauf der Kinder statt. Collin Seiwald (U 9) konnte bereits beim ersten Landescup-Rennen mit dem zweiten Gesamtrang einen Stockerlplatz erreichen. 

Lorenz Gruber (U10) und Andjelko Cvijetic (U12) platzierten sich mit Rang neun in ihrer Klasse ebenfalls in den Top-Ten.

 

Einen weiteren Stockerlplatz konnte mit dem dritten Platz unser jüngster Rennläufer Carlos Muskari beim Nockcup-RSL auf der Gerlitzen einfahren.

 

 

2018-01-08

Philip Hoffmann gewinnt RSL auf der Gerlitzen und auf der Turracher Höhe
Philip Hoffmann gewinnt RSL auf der Gerlitzen und auf der Turracher Höhe
2. Rang für Collin Seiwald bei Kinder-RSL auf der Gerlitzen
2. Rang für Collin Seiwald bei Kinder-RSL auf der Gerlitzen
Ergebnisliste RSL Schüler Gerlitzen 2018-01-05
Schüler RSL Gerlitzen20180105.pdf
Adobe Acrobat Dokument 719.3 KB
Ergebnisliste RSL Kinder Gerlitzen 2018-01-06
Kinder RSL Gerlitzen20180106Ergebnislist
Adobe Acrobat Dokument 631.2 KB
Ergebnisliste RSL Schüler Turracher Höhe 2018-01-07
Schüler RSL Turrach20180107.pdf
Adobe Acrobat Dokument 111.8 KB

Tagessieg für Philip Hoffmann am Klippitztörl

 

Mit zweimal Laufbestzeit konnte Philip Hoffmann den ersten Saisonslalom am Klippitztörl in der Klasse U15/16 für sich entscheiden. Zusätzlich holte er sich den Tagessieg.

Florian Hackl erreichte in seinem ersten Schülerrennen mit Rang 9 seine erste Top-Ten-Platzierung im Schülercup.

Nicht beenden konnte ihren ersten Schülerslalom Magdalena Erlacher. Sie schied im ersten Durchgang knapp vor dem Ziel aus. 

 

2017/12/30

Ergebnisliste Slalom Schüler Klippitztörl
Schüler Slalom Klippitztörl20171229.pdf
Adobe Acrobat Dokument 798.9 KB
Tagessieg für Philip Hoffmann
Tagessieg für Philip Hoffmann

Trainingslager im Defereggental

 

 Vom 16. Dezember 2017 bis zum 19. Dezember 2017 fand das Trainingslager der Renngruppe im Defereggental statt. Bei optimalen Bedingungen konnten sich die Rennläufer in zahlreiche Trainingsläufen in den Disziplinen Riesentorlauf, Super-G und Slalom optimal auf die bevorstehende Rennsaison vorbereiten. Ein großes Dankeschön gilt dem Trainingszentrum St. Jakob im Defereggental für die ausgezeichneten Pistenverhältnisse und dem Gasthof Edelweiß für die  gewohnte hervorragende Unterkunft.

 

2017/12/28

Stockerlplatz für Philip Hoffmann zum Saisonstart

 

 Der Start in die Skisaison 2017/2018 begann am vergangenen Sonntag mit dem Technikbewerb am Mölltaler Gletscher.

Der Bewerb bestand aus 3 Teilen, dem Rhythmuswechsel, dem Riesentorlaufschwung und der Geländefahrt.

Philip Hoffmann konnte bereits beim ersten Bewerb an die vergangenen Erfolge anschließen und erreichte in der Klasse U 15/16 männlich mit Rang 3 im ersten Bewerb in der neuen Skisaison den ersten Podestplatz .

Magdalena Erlacher erzielte in der Klasse U 13/14 weiblich Rang 8 , Florian Hackl wurde 12. in der Klasse U 13/14 männlich. Beide gehörten in der anspruchsvollen Disziplin Geländefahrt zu den Besten in ihrer Klasse.

Das erste auf Zeit gefahrene Rennen findet am 28. Dezember 2017 am Klippitztörl statt. 

 

2017/12/08

Ergebnisliste Technikbewerb Mölltaler Gletscher 2017-12-03
Technik Mölltaler Gletscher20171203_Erge
Adobe Acrobat Dokument 183.3 KB